Zum Schweizer Flüchtlingstag haben wir uns am Paradeplatz für die Menschenrechte und besonders für die Rechte von Menschen auf der Flucht stark gemacht. Wir haben Unterschriften gesammelt für die Petition „Frei„. Mit der Kampagne „Frei“ soll erreicht werden, dass Personen, die Flüchtlingen helfen, die Solidarität zeigen, nicht mehr bestraft werden. Es soll die humanitäre Tradition der Schweiz gewahrt werden.