Amnesty International Lokalgruppe Zürich header image 3

Mitmachen

Wir werden häufig gefragt, was man denn bei einer Amnesty International (ai) Gruppe so macht. Die Antwort hierauf ist etwas länger, da es darauf ankommt, was die Gruppenmitglieder machen wollen. Schliesslich sind die Gruppenmitglieder freiwillig dabei und stellen v.a. Freizeit und Engagement zur Verfügung. Aktionen können Informationsstände in der Stadt, das Verteilen von Informationszetteln, das Erstellen von Umfragen, Durchführen von Lesungen, Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen sein. Die wesentliche Basis der ai Arbeit stellt aber immer wieder das Verfassen von Briefen und Petitionen dar. Wir sind der Zeigefinger, der sich auf diejenigen richtet, die sich nicht an die Menschenrechte halten. Bei aller ai Arbeit wird allerdings bis auf wenige Ausnahmen darauf geachtet, dass ai sich nicht in dem Land engagiert, in dem die Gruppenmitglieder ansässig sind.

Wir suchen jederzeit weitere engagierte Mitglieder für die aktive Arbeit im Raum Zürich.

Im Einzelnen suchen wir:

* Briefeschreiber, die an unseren Briefaktionen teilnehmen wollen. Hierfür ist es nicht notwendig aus dem Raum Zürich zu kommen. Wir versuchen in Zukunft alle nötigen Informationen auf unserer Webseite veröffentlichen. Zur Zeit erfolgt der Informationsaustausch über Email.
* Organisatoren für die Aktivarbeit im Raum Zürich. Diese würden unsere Arbeit erweitern mit eigenen Ideen für Informationsstände, Filmvorführungen und Lesungen.