Amnesty International Lokalgruppe Zürich header image 2

Film “Weiterleben” am Donnerstag, dem 14. Januar 2016 im Quartierzentrum Aussersihl in Zürich

December 7th, 2015 · No Comments · Uncategorized

Die Amnesty Lokalgruppe und die Amnesty English-Speaking-Group Zürich freuen sich, Sie und Ihre Freunde und Freundinnen zu einem besonderen Filmabend einzuladen:

Weiterleben
ein Film von Hans Haldimann
Originalsprache mit deutschen Untertiteln

Donnerstag, 14. Januar 2016, 18.30 Uhr
im Quartierzentrum Aussersihl, Bäckeranlage,
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich.
Regisseur Hans Haldimann ist anwesend.

18.30 Uhr Filmvorführung «Weiterleben»
ab 20.00 Uhr Austausch mit Hans Haldimann

«Weiterleben» ist ein Film über Menschen, die für eine bessere Welt gekämpft haben und dafür schwer bezahlen mussten. Die zwei Männer und zwei Frauen aus Chile, Tibet, Kongo und der Türkei sind wegen ihres Einsatzes für die Menschenrechte gefoltert und teils jahrelang eingesperrt worden. Trotzdem haben sie den Glauben an das Gute nicht verloren. Sie leben heute unter uns, in der Schweiz.

art-tv-Wertung: Mit seinem Dokumentarfilm geht Hans Haldimann auf eine Reise in die Seelenlandschaften von Menschen, die als Folteropfer einerseits mit einer Vergangenheit von schwerster
physischer und psychischer Gewalt zu kämpfen haben und anderseits als Flüchtlinge in der Schweiz eine neue Heimat finden mussten. So behutsam sich Haldimann allein mit seiner
Kamera den vier Protagonisten nähert und auch in deren Heimatländer reist, so erschreckend ist, was ihm erzählt wird. «Wie weiterleben mit einem solchen Schicksal?», das war die Ausgangsfrage, die den Filmemacher bewegte. Die vier Schicksale, die geschickt verwoben eine zugleich erdrückende und hoffnungsvolle Realität inmitten des Schweizer Alltags zeigen, geben Antworten, mit denen der Zuschauer noch lange im Kopf beschäftigt ist.

Trailer auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=GhrT7k7wRBk

Tags:

No Comments so far ↓

Like gas stations in rural Texas after 10 pm, comments are closed.